P1080815.jpg

Echolink Anleitung

Geschrieben von DG1RUE.

Der Echolink-Zugang DG1RUE-L läuft auf der Frequenz von DB0OVM.
Die Technik besteht aus einem Fujitsu-Siemens Futro A250 mit 1GB RAM und 4GB CF-Karte Lenovo X121e mit externer USB-Soundkarte von Sennheiser und einem USB-RS-232-Adapter für die PTT.
Betriebssystem ist ein Debian 7 (Wheezy) mit svxlink Windows 7 32bit und Echolink-Software von Jonathan Taylor, K1RFD
TRX ist ein umgebautes Motorola MC70.


 

Kurzanleitung

 

Command Description Default
Connect Connects to a station on the Internet, based on its node number. num
Connect by Call Connects to a station on the Internet, based on its callsign. C+call+#
Random Node Selects an available node (of any type) at random, and tries to connect to it. 00
Random Link Selects an available link or repeater (-L or -R) at random, and tries to connect to it. 01
Random Conf Selects a conference server at random, and tries to connect to it. 02
Random User Selects an available single-user station at random, and tries to connect to it. 03
RandomFavNode Selects an available node (of any type) at random from the Favorites List, and tries to connect to it. 001
RandomFavLink Selects an available link or repeater (-L or -R) at random from the Favorites List, and tries to connect to it. 011
RandomFavConf Selects a conference server at random from the Favorites List, and tries to connect to it. 021
RandomFavUser Selects an available single-user station at random, and tries to connect to it. 031
Disconnect Disconnects the station that is currently connected. If more than one station is connected, disconnects only the most- recently-connected station. #
Disconnect All Disconnects all stations. ##
Reconnect Re-connects to the station that most recently disconnected. 09
Status Announces the callsign of each station currently connected. 08
Link Down Disables EchoLink (no connections can be established). (none)
Link Up Enables EchoLink. (none)
Play Info Plays a brief ID message. *
Query by Call Looks up a station by its callsign, and reads back its node number and status. 07+call+#
Query by Node Looks up a station by its node number, and reads back its callsign and status. 06+num
Profile Select Switches to a different stored set of configuration settings (0 through 9). B#+num

Kurzwahlen bei DG1RUE-L:

DG6YY-L 16
K5IHK-R 15

Zusatzinfos zur Funktion "Query by Call"
Zuordnung Buchstaben zur DTMF-Tastatur

1
QZ
2
ABC
3
DEF
4
GHI
5
JKL
6
MNO
7
PRS
8
TUV
9
WXY
* 0 #

Eingabe von Rufzeichen:
Die nachfolgende Prozedur ist recht umständlich und wenig praxistauglich, daher hier nur zur Vollständigkeit.
Um ein Rufzeichen für einen so genannten Direct-Connect oder Node-Query einzugeben, muss für jeden Buchstaben und Nummer eine zweistellige DTMF-Sequenz gesendet werden. Die erste Zahl ist die Taste, unter welcher der gewünschte Buchstaben aufgeführt ist (Taste 1 für "Q" und "Z") während die zweite Ziffer die Stelle des gewünschten Buchstabens auf der entsprechenden Taste angibt (1 für "Q" und 2 für "Z"). Bei der Einabe von Zahlen wird eine 0 Angehängt (also, um bei der gleichen Taste zu beleiben, 10 für die Ziffer "1")

Beispiel:
Verbinden mit "K5IHK-R": 07 52 50 43 42 52 #
(bei der Abfrage nach einem unvollständigem Rufzeichen werden die ersten 10 mögliche Ergebnisse ausgegeben).
Dann kann man entsprechend der Position das Rufzeichen auswählen (1 für die erste, 2 für die zweite, usw) * ist Random.

Weiterführende Infos gibt es bei Echolink.org und bei svxlink.de.

Besucherzähler
seit 06.06.2007

Echolinkstatus

Vorsitzender des Ortsverbandes Telgte

DF6QE
Ersin Oskay
Vinzenzweg 8
48147 Münster

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 02504/984017

stellv. Vorsitzender des Ortsverbandes

DK4WM
Martin Wiedei


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 02504/984017